Brauchtum & Veranstaltungen in der Steiermark

Der Sommer im Almenland Naturpark

Vom Theater übers Schaubergwerk bis hin zu traditionellen Festen ist in den Sommermonaten einiges geboten. Da die Termine von Jahr zu Jahr schwanken, finden Sie die genaueren Informationen auf www.almenland.at/aktuelle-veranstaltungen.html oder direkt vor Ort im Almenlandbüro in Fladnitz.

Das Sebstversorger-Ferienhaus Kurzen in herrlicher Lage in der Steiermark
Urlaub im Ferienhaus Kurzen

Laientheater

Erstklassige Laientheatervorführungen erwarten Sie jeden Mittwoch von April-Juli und von September bis November im Keller der Brandluckner Huam und speziell Juli und August auf der Freilichtbühne des Naturparkhotels Bauernhofer auf der Brandlucken. Dorthin sind es ca. 30 Minuten.

Wer sich mit dieser oftmals unterschätzten Kunstart auseinandersetzen will, der hat im September die Möglichkeit. Jodeln ist weit mehr, als von der Bruststimme in die Kopfstimme zu wechseln. Früher dienten die Rufe der Kommunikation, heutzutage werden Sie – wenn das Niveau stimmt – durchaus auch noch gerne gesehen. Informationen zum Termin gibt’s unter www.citoller.at

Almenland Kirtag

Der Kirtag findet meist am zweiten Wochenende im September statt und lässt Sie die Kulturen und Traditionen der Region erleben. Vom Volkstanz über eine Modeschau, Wahl der Miss Almenland, Handwerk und Kunsthandwerk bis hin zur Live-Musik und kulinarischem ist an den beiden Tagen einiges geboten. Ebenso verlockend wie das Angebot ist der Ort: direkt bei der Latschenhütte auf der Teichalm.

Freilichtmuseum Stübing

Das Freilichtmuseum Stübing kann man sich wie ein geschichtliches Dorf vorstellen, in dem man eintauchen kann in eine andere Zeit. Von den verschiedenen Handwerksstätten über Wohnräume bis hin zu landwirtschaftlichen Fuhrwerken lässt sich kaum irgendwo so gut in die Vergangenheit der Steiermark eintauchen. Führungen werden auf Anfrage angeboten.

Silberbergwerk Arzberg und Heimatmuseum

Seit dem Mittelalter wurde in Arzberg Silber, Zink, Blei und andere Rohstoffe aus dem Boden geholt. Seit 1927 waren hier teilweise bis zu 130 Knappen beschäftigt. Inzwischen ist ein letzter verbliebener Stollen zum Schaubergwerk umgestaltet und entführt Sie in eine andere Welt, tief im Berg.

Vertiefen lässt sich der geschichtliche Ausflug im Heimatmuseum Arzberg, wo es neben dem Alltag der Bergwerksleute auch um das bäuerliche und zeitweise beschwerliche Leben in dieser Region geht.

Mehr zu den aktuellen Veranstaltungen und Brauchtumsfesten sowie über die verschiedene Aktivitäten in Ihrem Sommerurlaub erfahren Sie direkt vor Ort. Ihr Gastgeber Peter Möstl informiert Sie gern im Rahmen Ihrer unverbindlichen Urlaubsanfrage für das Landhaus Kurzen im Almenland Naturpark.