Sommer im steirischen Almenland

Aktiv in den warmen Monaten

Saftige grüne Wiesen, grasende Kühe, dichte Wälder, kleine Bäche und Seen, … das Almenland verwandelt sich im Sommer in ein Paradies für Wanderer, Radfahrer und Entspannungssuchende. Wenn Sie Abstand vom Alltag, von der Arbeit und vom Stress suchen, sind Sie mit dem Landhaus Kurzen mitten drinnen und trotzdem ganz weit weg von allem.

Erst, wenn die letzten Häuser von Fladnitz schon rund mehrere Kilometer zurückliegen, erreichen Sie das alte, stattliche Bauernhaus in einer traumhaften Lage. Dieses Haus wurde nicht einfach irgendwo hin gebaut, sondern vereint die Anforderungen von Almbauernhof (früher) und Urlaubsdomizil (heute) perfekt durch die sonnige und ruhige Lage.

Saftige grüne Wiesen, dichte Wälder und das Hotel Kurzen im Almenland
Die Region im Sommer

Ein Sommer der Möglichkeiten im Naturpark Almenland

Wer dieser friedlichen Ruhe ein paar aktive Tupfer geben will, der findet dazu genügend Möglichkeiten. Ganz im Zeichen der Entspannung sind vor allem Spaziergänge und Wanderungen rund um Ihr Urlaubshaus die erste Wahl:

Auf einer Fläche von 250 km² liegen 125 einzelne Almen, die über ein verbundenes Wandernetzsystem erreichbar sind. Viele der Wege eignen sich auch für entspannte Radtouren, Wegweiser sind für beides ausreichend vorhanden.

Die Almen mit bewirtschafteten Almhütten sind dabei besondere Highlights: Nehmen Sie in der Sonne Platz, gönnen Sie sich ein erfrischendes Getränk, fragen sie hier nach einem Dipperl und genießen Sie die Aussicht von den exponierten und erhöhten Standorten der Hütten. Darüber hinaus finden sich rund um Fladnitz eine Reihe an Lehrpfaden und Themen-Wanderwegen. Die Details dazu erhalten Sie direkt vor Ort im „Kurzen“ sowie im Almenland Tourismusbüro direkt am Hauptplatz.

Sommeraktivitäten abseits der Wanderwege

Darüber hinaus stehen Ihnen aber auch noch die verschiedensten anderen Möglichkeiten offen:

  • Der 18-Loch-Golfclub Almenland liegt nur 15 Autominuten entfernt.
  • Freibäder und der Freizeitsee Passail laden zur Abkühlung ein.
  • Tennis: In Passail gibt es Hallen- und Freiluftplätze, auf der nahen Teichalm können Sie ebenfalls unter freiem Himmel spielen.
  • Fischen: Lust auf selbst gefangene Bachforelle oder Saibling? In der Nähe gibt es verschiedene Seen und Bäche, die zum Fischen gegen Gebühr freigegeben sind.
  • Vom Reiten übers Golfen bis hin zu Brauchtumsveranstaltungen …

Freuen Sie sich auf herrliche Sonnen-Monate in der Steiermark und reservieren Sie Ihr privates Landhaus Kurzen inmitten des Naturpark Almenland für sich allein direkt online mit einer Anfrage. Auch im Winter gibt es in der Region herrliche Möglichkeiten.